Vanlife

… setzt sich wohl zusammen aus den Begriffen van & life, auf Deutsch also Leben im Bus. Heutzutage wird neben diesem ebenso radikalen wie alternativen Lebensentwurf auch alles bezeichnet, was früher einfach unter den Begriff Camping fiel. Allerdings ohne den angestaubten Vorstellungen an streng parzellierten und von Gartenzwergen bewachten Stellplätzen (die schon bei der Abreise für das nächste Jahr gebucht werden), sondern eher ein hippes Lebensgefühl mit einer gehörigen Brise von Freiheit. Ja, natürlich gibt es die „Vollzeit-Vanlifer“ die verächtlich auf alle blicken, die den Begriff Vanlife nur als temporäres Lebensgefühl in Form eines Urlaubes verstehen wollen. Aber ich denke, dass auch Toleranz einen festen Teil im Vanlife haben sollte, und dass man das alles nicht so eng sehen sollte.