Karabiner-Garderobe im Kofferraum

Sicherlich jeder kennt die kleinen Karabiner, die man als Giveaways von verschiedenen Firmen erhält. Großartigen Nutzen habe ich für mich bislang noch nicht erkennen können, fürs Klettern scheiden sie aus verständlichen Gründen aus, und andere Sachen, die man irgendwo an- oder hinhängen kann, bringen selbst Karabiner mit. Fürs Wegwerfen zu schade, also sammeln sie sich mit der Zeit in diversen Krimskramsschubläden.

Nachdem ich in meinem Bus im Kofferraum nichts zum Hängen hatte, beschloss ich mit diesen Karabinern ein kleine „Garderobe“ zu basteln. Ein passendes Zirbenholzstück war schnell gefunden, und in 2 der werkseitigen Öffnungen passende Nietmuttern eingesetzt.

In die spitzeren Kurven der Karabiner habe ich von oben für passende Schrauben Löcher gebohrt, und diese Schrauben dann mit Sicherungsmuttern auf der Oberseite des Holzes (versenkt) verbunden. Und voi-là eine simple DIY Bastellösung gibt ein paar bisher unterbeschäftigten Karabinern eine neue Aufgabe und mir die Möglichkeit im Kofferraum etwas aufzuhängen:

cartastrophy.at – Aus- bzw. Umbaublog T6 Kombi

Hier scheibe ich über meine Modifikationen an einem sehr braven („einfachen“) T6-Kombi. Mein Ziel ist es aus einem Allerwelts-Transporter das für mich ideale Reiseauto zu bauen. Gekauft als jungen Gebrauchten mit 9 Sitzen und der typischen spartanischen Ausstattung eines Transporters, möchte ich diesen Schritt für Schritt an meine Anforderungen hochrüsten.

Was ich bisher gemacht habe:

Armauflage Fahrersitz nachgerüstet

TÜV konforme Verdunkelung der Seitenfenster ab der B-Säule

Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz

Umrüstung auf Vollbuchsen der Querlenker

Umbau der Doppelbeifahrersitzbank auf Einzelsitz mit Drehkonsole

Einbau eines Schiebefensters Fahrerseite, mittleres Fenster

Heckauszug